Warum heißt es " Troll" ?

Konstruktive Kritik & Lob für Forum
mod_allach
MODERATOR
MODERATOR

Beiträge: 46
Registriert: 19.11.12 - 02:23
Barvermögen: Gesperrt

Warum heißt es " Troll" ?

Beitragvon mod_allach » 23.11.12 - 03:02

Hallo,
mal ne echt dumme Frage, ( ich weiß nicht mal, ob ich hier damit richtig bin?)
warum nennt ihr jene, die sich daneben benehmen ausgerechnet " Troll" :D , das muß doch einen Grund haben denk ich mir.

Warum nannte ich meinen Hund Troll ? Er ist ein Kobold, ein Scherzkeks, ein Witzbold, er hat Humor!
Trolle sind in Skandinavien beheimatete Kobolde, die dort in den unendlichen Wäldern ihr Unwesen treiben und sogar mal unartige Kinder verschleppen. Aber im großen und ganzen sind es liebenswerte Kobolde, man darf sie nur nicht ärgern.
Und ich kam auf den Namen, weil ich Finnlandfan durch und durch bin.

Also, die Frage nicht tierisch ernst betrachten :D
Danke



mod_allach
MODERATOR
MODERATOR

Beiträge: 46
Registriert: 19.11.12 - 02:23
Barvermögen: Gesperrt

Beitragvon mod_allach » 23.11.12 - 03:05

wer sich mit dem internet auskennt, kann auch mit dem begriff Troll etwas anfangen:

mal sehen, was uns das internet darüber verrät: (wikipedia) ;)

Trolle bewegen sich vor allem in Diskussionsforen und Newsgroups, aber auch in Wikis und auf Mailinglisten. Ihr Ziel ist es, Diskussionen um ihrer selbst willen auszulösen oder zu betreiben, ohne wirklich am Thema interessiert zu sein, wütende Antworten auszulösen, Menschen mit anderer Meinung zu diskreditieren oder eine Diskussion zu sabotieren, indem eine unangenehme Atmosphäre geschaffen wird. Hierbei werden gern die Diskussionsmethoden der Rabulistik und der Eristik angewandt.

Viele Trolle trollen aus purer Lust am Destruktiven. Andere Trolle sehen sich selbst dagegen oft als Warner, die auf gekonnt subtil bis provokante Art auf gesellschaftliche Missstände hinweisen und Internet-Foren vor dem Überhandnehmen eines bestimmten Meinungs-Einheitsbreis bewahren wollen.

Oft werden auch Diskutanten als Trolle bezeichnet, die eine kontroverse Meinung nicht nur vertreten, sondern auch tatsächlich von ihr überzeugt sind und unbeirrbar bis hin zu persönlichen Angriffen auf dieser bestehen. Da dieses im Internet verbreitete Verhaltensmuster der ursprünglichen Bedeutung des Wortes Troll widerspricht, wurde zur Unterscheidung versucht, dafür den Begriff "Elch" zu etablieren. Dieser Begriff hat sich allerdings außerhalb des Usenets nicht allzu weit verbreitet. Schließlich wird der Vorwurf des Trollens auch allgemein verwandt, um Diskussionsteilnehmer mit kontroverser Meinung zu diskreditieren und einer sachlichen Diskussion aus dem Wege zu gehen.

quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Internet%29

in verbindung mit dem gemeinen Troll sollte man auch den begiff plonk oder killfile kennen:

Ein Killfile ist eine Datei, die Filterregeln für uninteressante Nachrichten (Postings) oder auch diejenigen von bestimmten Personen enthält; es wird primär von Leuten im Usenet benutzt. Manchmal wird das Killfile als Waffe in der Diskussion eingesetzt ("Ich steck dich ins Killfile"), was oft auch abgekürzt durch ein "*plonk*" ausgedrückt wird. "Plonk" ist ein lautmalerisches Wort, welches das Geräusch nachahmt, das ein Eintrag beim Aufprall im Killfile hervorruft. Nach einer anderen Lesart ist "Plonk" ein Akronym für "please leave our newsgroup, kid" ("bitte verlasse unsere Newsgroup, Kind") oder auch für "politeness limit overrun, no kisses". Die Eintragung einer Adresse ins Killfile wird deshalb auch als plonken (nicht zu verwechseln mit plenken) bezeichnet.

quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Plonk

8-) 8-) 8-) 8-)




Zurück zu „Nova-Villa: Lob & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast